Du kannst unser Blog auch per RSS-Feed oder per Mail abonnieren, um keine Neuigkeiten zu verpassen.

Sommerpausenvideo Nr. 2

Warum werden wir als CityChurch nach der Sommerpause nicht mehr im Kino CinemaxX sein?

Geschrieben von Daniel Weber am 17.08.2017 um 15:18 Uhr
Kategorien: CinemaxX, CVJM, Rhythmus, Videos
Hinterlasse den ersten Kommentar

Sommerpausenvideo Nr. 1

Warum macht die CityChurch eigentlich Sommerpause? Und wozu kannst du die Sommerpause nutzen?

Geschrieben von Daniel Weber am 10.08.2017 um 19:23 Uhr
Kategorien: Rhythmus, Videos
Hinterlasse den ersten Kommentar

Reggies Geschichte und der Start von HOPE FOR HOPE

Neben aktuellen Informationen zur CityChurch versorgen wir dich über unser Blog regelmäßig auch mit Informationen zu unserem Partnerprojekt HOPE FOR HOPE in Kenia. Alle bisher bei uns erschienenen Artikel dazu findest du unter https://citychurch.de/category/hopeforhope/.


Reginold Odhiambo – von Freunden auch Reggie genannt – gründete und leitet das HOPE FOR HOPE Projekt in Mombasas Armenviertel Likoni.

Reggie hat eine beeindruckende Lebensgeschichte: Er selbst wächst unter schwierigsten Bedingungen im Slum von Nairobi auf – einer der größten Slums Afrikas. Er ist das zweite von drei Kindern. Sein Vater stirbt schon in jungen Jahren und so muss seine Mutter Jacinta die drei Kinder alleine in einem Umfeld voller Armut und Krankheit aufzuziehen. Trotz ihrer harten Arbeit reicht das Geld meist nicht um die Kinder ausreichend mit Essen und den notwendigen, alltäglichen Dingen zu versorgen. Neben der Armut sind Reggie und seine Geschwister in den Straßen des Slums täglicher Gewalt und Kriminalität ausgesetzt. Eine hohe HIV-Quote in diesen Stadtteilen lassen die Lage hoffnungslos erscheinen.

 

Eines Tages entscheidet sich Reggies Mama nach Mombasa zu ziehen. Sie hörte, dass es dort besser bezahlte Jobs gäbe. Und so zieht die alleinerziehende Mutter mit ihren drei jungen Kindern nach Likoni, dem Armenviertel von Mombasa, in der Hoffnung dort einen ausreichend bezahlten Job zu finden. Reggie besucht da die lokale Kirche, engagiert sich vor Ort für andere Kinder und Jugendliche, hilft und packt an wo es notwendig und ihm möglich ist. Er bekommt eine leitende Funktion in der Jugendarbeit der Kirche. Ein Kirchenmitglied ermöglicht ihm schließlich mit 18 Jahren eine Internationale Bibelschule in Tansania zu besuchen und stellt die benötigten Geldmittel dazu zur Verfügung.

Diese Zeit sollte das Leben von Reggie maßgeblich verändern. Dort lernt er Menschen aus der ganzen Welt kennen. Eine Gruppe Studenten aus Deutschland und den Niederlanden sind ergriffen von der Lebenssituation der Menschen in Reggies Heimat. Sie möchten gemeinsam mit Reggie diesen Kindern und Jugendlichen helfen. Gemeinsam entwickeln sie ein ganzheitliches Konzept: Sie wollen den Jugendlichen Hoffnung bringen. Und sie wollen tatkräftige Hilfe leisten. Die Studenten kehren nach der Studienzeit in ihre Heimatländer zurück. In den Niederlanden startet ein Team um Michael van Oostende – in Deutschland beginnt Anne Ländner mit der Arbeit: Sie begeistern und gewinnen Freunde in ihrem Umfeld. Die CityChurch Kirche in Würzburg, die KUMA Immobilien GmbH und wir von Open Heaven steigen als tragende Partner ein.

Reggie kehrt zurück nach Likoni, beginnt ein Fußballprojekt für Straßenkinder und startet eine wöchentliche Essensausgabe. Dann kommen die ersten Schulpatenschaften durch Sponsoren hinzu: HOPE FOR HOPE holt jetzt Kinder aus den Steinbruch-Arbeiten und bringt sie in die Schule. Ein Kindergarten, das Children Center, wird gegründet, ein Jugendzentrum gebaut sowie eine inzwischen sehr erfolgreiche Tanzgruppe ins Leben gerufen. Auch ein Musik- und Tonstudio läuft in dem Projekt.

Heute versorgt Reggie und sein Team, bestehend aus zwei Trainern, fünf Lehrern, einer Köchin und einer Bürokraft 200 Kinder täglich mit Essen. Etwa 40 Kinder haben zusätzlich die Möglichkeit in die Schule zu gehen und müssen nicht mehr in den Steinbruch um dort für das Familieneinkommen zu arbeiten.

Wir sind sehr glücklich und dankbar was durch HOPE FOR HOPE in den letzten Jahren in diesem Viertel passiert ist. Dank einem jungen Mann, der mit einer Vision, viel Mut und Tatendrang sowie mit der finanziellen Unterstützung und viel Engagement von Freunden aus Europa zurück in seinen Heimatort ging und jetzt dort den Kindern und Jugendlichen neben einer täglichen Versorgung, Freizeit- und Bildungsangebote Hoffnung und Perspektive schenkt.

Vielen Dank an dieser Stelle auch an alle Freunde und Unterstützer dieses Projektes: Ihr habt diese wertvolle Arbeit und Entwicklung in all den Jahren so möglich gemacht. Das Leben vieler junger Menschen wurde – und wird auch in Zukunft – dadurch nachhaltig positiv verändert.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir noch mehr Menschen für dieses wunderbare Projekt erreichen könnten. Vielleicht kennst du ja noch die eine oder andere Person, die auch gerne Teil dieses Projektes sein möchte?

Bilder und weitere Infos unter www.open-heaven.eu/hope-for-hope

Geschrieben von Daniel Weber am 07.08.2017 um 19:11 Uhr
Kategorien: Ausland, Berichte, HOPE FOR HOPE
Hinterlasse den ersten Kommentar

Sommerpause bis 1. Oktober

Sommerferien = Sommerpause

Bild: Bengelsdorf / Quelle: photocase.com

CityChurch macht Sommerpause. In dieser Zeit finden keine Gottesdienst im CinemaxX statt. Auch die Abendkirche im Omnibus macht frei.

In diesem Jahr wird die Sommerpause sogar zwei Wochen länger andauern, als ihr es gewohnt seid. Wir sehen uns erst am 1. Oktober wieder, und zwar in den Räumen des CVJM Würzburg (Wilhelm-Schwinn-Platz 2).

Der Grund dafür ist, dass wir das CinemaxX verlassen haben. Für eine Übergangszeit treffen wir uns bei der obigen Adresse. Wohin wir letztendlich umziehen, ist noch offen.

Die Abendkirche startet mit dem Wintersemester am 22. Oktober.

Check regelmäßig Facebook, wenn du ein bisschen mit uns im Kontakt bleiben willst. Dort melden wir uns ab und an.

Geschrieben von Christoph Schmitter am 06.08.2017 um 09:01 Uhr
Kategorien: Abendkirche, CinemaxX, CVJM, Predigtreihen, Rhythmus, Veranstaltungen
Hinterlasse den ersten Kommentar

MyLife Workshop Schweinfurt

Im September 2017 startet unter der Leitung von Pastor Jochen Schmidt (FeG Heidingsfeld) ein Lebenskurs in Schweinfurt, den wir sehr empfehlen. Vielleicht etwas für dich? Oder Menschen, die du kennst?

Der MyLife-Workshop richtet sich an Menschen aus dem Schweinfurter Raum, die der Einzigartigkeit ihres Lebens mit Gott auf die Spur kommen wollen und sich fragen, ob Gott etwas damit zu tun haben könnte.

Wer kennt sie nicht – die Fragen an das eigene Leben? Was hat mich zu dem gemacht, was ich heute bin? Wohin führt mein Leben? Welches Interesse hat Gott an mir und wie kann ich es erfahren? Mein Leben – einzigartig. Aus allen Menschen, die wir kennen, sind wir selbst von größtem Interesse. MyLife – Workshop beleuchtet unsere individuelle Einzigartigkeit, unsere Entwicklung, unser Verlangen, unsere Geschichte. Verblüffende Zusammenhänge treten dabei zu Tage, die letztlich die Qualität unseres Lebens erhöhen.

Zeit: Sechs Einheiten ab dem 28. September, wöchentlich jeweils von 19:30 – 21:30 Uhr

Ort: Jugendgästehaus Schweinfurt

Anmeldung: [Hinweis: Die Mailadresse ist aus Spamgründen hier nicht sichtbar. Klicke auf die Überschrift, um den Artikel auf der Webseite zu lesen.]

Detailierte Infos findest du in diesem Flyer.

 

Geschrieben von Christoph Schmitter am 03.08.2017 um 15:49 Uhr
Kategorien: Allgemein, Schulung, Veranstaltungen
Hinterlasse den ersten Kommentar

Infos zum Sommerfest

Morgen (23. Juli) steigt die Sommer-Feierei am Main.

Wo genau? In der Zellerau, Grillplatz Mainwiesen, bei der Mainaustraße 46 (Parkplätze an der Straße ausreichend vorhanden)

 

 

 

 

Wann genau? Nicht genau, sondern ab 15:00 mit open End. Start mit Kaffe und Kuchen – bring & share. Auch Kaffee mitbringen!

  • ab 15:30 Kinderprogramm mit verschiedenen Spielstationen. Wer macht die ganze Stempelkarte voll?
  • ab 17:00 Kühle Limonaden, Radler, die besten Cocktails der Stadt & Burgerbuffet mit den Best American Burgers ever

Was mitbringen?

  • Picknickdecke
  • Teller & Besteck & Kaffetassen
  • Kaffe und Kuchen für’s Buffet
  • Salat für’s Buffet
  • Kleingeld
  • was man sonst noch für so einen Tag am Main gebrauchen kann

Geschrieben von Christoph Schmitter am 22.07.2017 um 10:16 Uhr
Kategorien: Leute, Party, Veranstaltungen
Hinterlasse den ersten Kommentar

CinemaxX-Abschied

Nach 14 Jahren verabschiedet sich die CityChurch aus dem CinemaxX. Eine neue Ära bricht an, doch vor der Sommerpause wollen wir die vergangene nochmal so richtig zusammen feiern. Darum solltest du die kommenden zwei Wochenenden nicht verpassen.

  • Am Sonntag, den 23. Juli um 11 Uhr schauen wir zurück auf unsere bisherige Reise und sagen „DANKE!“ für das bisherige Reiseglück. Ein Gottesdienst mit mehr Musik als Worten, alten Erinnerungen und aktueller Freude über Gott.
  • Am Nachmittag feiern wir ab 15 Uhr das CityChurch-Sommerfest am Main. Mit spielenden Kindern, Burgern und Cocktails. Wir freuen uns darauf, viele unserer Wegbegleiter dort zu sehen, egal wie lang oder kurz du schon mit uns unterwegs bist.
  • Der Gottesdienst am Sonntag, den 30. Juli um 11 Uhr, trägt nicht aus Versehen den Titel Showdown. So einiges wird ein bisschen cineastischer und aufwändiger als sonst, denn: wir tun es schließlich zum letzten Mal. Das wird mega!

Sei dabei uns sag mit uns: Tschüss CinemaxX!

Geschrieben von Christoph Schmitter am 21.07.2017 um 19:30 Uhr
Kategorien: CinemaxX
Hinterlasse den ersten Kommentar

Sommerfest am 23.Juli

Wir lieben den Sommer und feiern gerne! Zusammen als Kirche und mit allen, die mit uns feiern wollen.

Bring Deine Picknickdecke mit zum Sommerfest der CityChurch am Sonntag, den 23.Juli ab 15h am Main (genaue Ortsangabe kommt noch).

In Eurem Picknickkorb dürfen Teller, Tassen und Besteck nicht fehlen, denn wir starten mit einem ‚bring and share‘ Kaffe- und Kuchenbuffet (wer mag Kaffe und Kuchen mit bringen? Mail an: [Hinweis: Die Mailadresse ist aus Spamgründen hier nicht sichtbar. Klicke auf die Überschrift, um den Artikel auf der Webseite zu lesen.] ).

Ab 15:30h können die Kids an Spielstationen jede Menge Spaß haben und Stempel sammeln… vielleicht gibt’s am Ende auch einen Preis?

Und ab 17h wird’s mit Sommer-Cocktails und Burger Barbecue richtig dekadent!

Also – kommt vorbei und lasst uns diesen Tag zu einem Festtag machen, weil wir das Leben und unseren Gott feiern wollen! Genießen wir zusammen die schönen Seiten des Lebens.

 

Geschrieben von Lisa Klingelhöfer am 06.07.2017 um 17:30 Uhr
Kategorien: Leute, Party, Veranstaltungen
1 Kommentar

Heldenreise

Heldenreise – so lautet der Titel der letzten Themenreihe der CityChurch im CinemaxX Würzburg. Danach gehen wir in die Sommerpause. Und dann … geht die Reise der CityChurch weiter. An einen neuen Ort.

Das fühlt sich ein bisschen abenteuerlich an!

Wir waren 14 Jahren lange Kinokirche. Im Kino werden Filmgeschichten erzählt, und viele davon sind Abenteuergeschichten. Eine Heldin oder ein Held bricht aus der gewohten Welt auf und betritt Neuland, übersteht Gefahren, findet Verbündete und stellt sich am Ende ihrer/seiner größten Herausforderung.

Die Heldenreise ist ein Erzählmuster, nach dem viele Hollywood-Streifen aufgebaut sind. Ob sie Bilbo Beutlin oder Luke Skywalker heißen – wir machen uns über den Juli mit ihnen auf die Reise ins Unkannte. Und fassen mit diesen Helden Mut für die eigene Reise. Denn ob gemeinsam als Kirche oder als Einzelne auf unserem Lebensweg: auch der Glauben ist bisweilen abenteuerlich und braucht Mut zur Veränderung.

  • 9.7. Der Ruf ins Abenteuer. Glauben uns losgehen. (Thorsten Weß)
  • 16.7. Gefahren und Gefährten. Glauben und Hilfe finden. (Christoph Schmitter)
  • 23.7. Reiseglück. Danke für 14 Jahre Kinokirche. (Christoph Schmitter)
  • 30.7. Shodown. Gauben und ans Ziel kommen. (Lisa Klingelhöfer)

Weitere Infos über unsere Kino-Gottesdienste findest du auf unserer Gottesdienst-Seite.

Geschrieben von Christoph Schmitter am 02.07.2017 um 14:13 Uhr
Kategorien: CinemaxX, Predigtreihen, Veranstaltungen
Hinterlasse den ersten Kommentar

Tadaa, die Raumvarianten…

… stellen wir euch morgen (2. Juli) in der Kinokirche vor. Ihr wisst schon, ab Herbst wird die Kinokirche in neue Räume umziehen.

Und wir wollen per Umfrage gleich ermitteln, was ihr wie gut findet. Darum:

  1. Morgen um 11 Uhr im CinemaxX dabei sein. Es lohnt sich sowieso! Der Gottesdienst wird sehr gut.
  2. Einen eigenen Stift mitbringen. Das würde uns sehr helfen.

 

Geschrieben von Christoph Schmitter am 01.07.2017 um 18:00 Uhr
Kategorien: CinemaxX
Hinterlasse den ersten Kommentar

 
CityChurch bei Twitter
 
CityChurch bei Facebook
 
CityChurch-Newsfeed
 
Predigt-Podcast
 
CityChurch-Newsletter