Und du so?

Wir sehen uns wähend der Corona-Krise kaum noch. Darum fragen wir seit Mitte März regelmäßig eine/n CityChurchler/in: Und du so? Wie sieht dein Leben grade aus?

Und neuerdings interessiert uns außerdem: Wo kann man grade #etwas tun?

#Etwastun mit Leah Timmermann im Moria-Lager

Von der Grenze Europas, Fahrrädern und ein bisschen Chaos 

#Etwastun mit Sarah Klöß, einem Altenpflegeheim und AIAS Würzburg

Von einer Studentin, Tee aus Schnabeltassen und #mundauf

#Etwastun mit Mara Ortler und Fairplay

Von Fußball, kochen und einer Vereinsgründung.

Und du so 9: Katharina Hornung

Von  einer Krankenpflegerin, einer Spielstraße und Schutzmasken.

Und du so 8: Hannah Hill

Vom Alltag einer Medizinstudentin, Friends und Frankenkrimi.

Und du so 7: Oliver Oppawsky

Von einem Selbständigen mit drei Standbeinen, Wein auf Bier und einem Dachboden.

Und du so 6: Andi Gebauer

Von einem Weinfest, Bamberg, Homeschooling und Sport machen. 

Und du so 5: Christine Klaas

Vom digitalen Abendessen und dem Familientrubel zu fünft.

Und du so 4: Christoph Schmitter

Ein kleines Und-du-so mit unserem Pastor.

Und du so 3: Edgar Häfner

Von Ärzteberatung, Selbstisolation, Roman Rausch und Anrufen.

Und du so 2: Jill Collins

Von Nudeln, Büchern und den Sorgen einer selbständigen Würzburgerin.  

Und du so 1: Stefan Rückriegel

Von Klopapier, der „Pest“, die Arbeit als Neurochirurg und aktuellen Herausforderungen im Klinikalltag.