Poetry meets Beats mit Marco Michalzik

Poetry meets Beats mit Marco Michalzik

Wie geht man damit um, wenn man mal so beflügelt war und dann abstürzt? Spoken-Word-Künstler Marco Michalzik fand in der griechischen Ikarus-Sage ein Sinnbild der eigenen Ansprüche, Erfolgsmomente und Niederlagen: Ikarus schwang sich zu hoch, seine Flügel schmolzen, er stürzte ins Meer – eine Geschichte von Höhenflug und Absturz, von großen Erwartungen und davon, an Gott und sich selbst zu verzweifeln und der Suche nach Hoffnung.

Dabei trifft Marco Michalziks aus dem Herzen sprechende Wortakrobatik auf die analogen Synthesizer und Drum-Machines von Manuel Steinhoff, eben #poetrymeetsbeats. Gemeinsam wird so die IKARUS-Geschichte auch live zum Leben erweckt.

Gebt euch das am Samstag, den 2. März, um 19:30 Uhr in der Gerber-Lounge (Gerberstraße 8).

Der Eintritt ist frei. Was euch der Abend finanziell wert ist, könnt ihr in den Hut werfen, der rum geht.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen