AlarmstufePlus und das Thema Tod

AlarmstufePlus und das Thema Tod

Die Teens Emma, Janik, Flo und Lara berichten:
Bei unserem letzten AlarmstufePlus Wochenende vom 15.-17.03.2019 in der FeG in Heidingsfeld haben wir über Sterben und Tod geredet. Das Thema war sehr spannend und wir hatten viele Möglichkeiten Fragen zu stellen. Freitagabend haben wir uns Todesanzeigen angeschaut und über unsere eigenen Erfahrungen mit Tod geredet. Am Samstag waren wir bei einer Bestatterin. Sie hat uns erzählt wie alles abläuft nach dem Tod und was mit einem passiert. Wir haben ihr Fragen gestellt und sie konnte uns alles beantworten. Wir durften verschiedene Särge und Urnen sehen und sie hat uns darüber erzählt wie eine Beerdigung dann aussieht. Nachmittags waren wir auf dem Friedhof. Wir sind in kleinen Gruppen gelaufen und sollten auf verschiedene Sachen achten. Es war sehr spannend und uns ist viel aufgefallen. Dann sind wir wieder zurück in die FeG und haben über den Tag geredet. Später kam Tami‘s Opa zu uns und wir durften ihm auch Fragen stellen. Der ganze Tag hat uns ein bisschen die Angst vor dem Tod genommen. Abends haben wir noch Spiele gespielt und einen Film geschaut.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen