Rückblick: Freizeiten im Sept.

Rückblick: Freizeiten im Sept.

Bergtour

Ein verlängertes Wochenende im Semptember. 15 CityChurchler verlassen ihren Alltag und tauchen im Alpsteinmassiv in der Schweiz in eine große andere Welt ein.

Das grandiose Wetter, das exakt für unser kurzes Zeitfenster den Alpenraum beglückt, macht die Tage außergewöhnlich.

Jeder von uns kann die Tour in seinem Tempo unter die Füßen nehmen. Die einen geben Gas, die anderen nehmen es gemütlicher.

Wir übernachten in Berghütten, gehen tagsüber an die Grenzen von Kondition und Schwindelfreiheit und erheben am Abend das Glas auf die gelungen Auf- und Abstiege.

Drei Tage auspowern, bewusst Zeit in der Natur mit anderen Menschen verbringen – eine spannende Unterbrechung.

Schon zum zweitem Mal nahmen CityChurchler die dreitägige Tour in Angriff – vielleicht bald mal wieder?

Klosterwochende

Ein spätsommerliches Wochenende im September. 14 CityChurchler verlassen ihren Alltag und tauchen hinter den Mauern des Klosters Triefenstein in eine kleine andere Welt ein.

Das Abendgebet der Brüder, an dem wir teilnehmen dürfen, hilft anzukommen und sich auf Gott auszurichten.

Jeder von uns kann die Zeit für sich nutzen, wie er sie gerade braucht. Ob allein oder gemeinsam. Das Kloster bietet mit seiner herrlichen Anlage, dem nahegelegenen Wald und den verschiedenen Räumlichkeiten für jeden etwas.

Bruder Dieter hat unsere Gruppe an diesem Wochenende begleitet. Neben zwei inhaltlichen Inputs hat er sich Zeit genommen, aus dem Kloster zu erzählen, uns die Räumlichkeiten zu zeigen und unsere Fragen zu beantworten. Der Erfahrungsschatz eines Menschen, der seit über fünfzig Jahren in der Bruderschaft sein Leben Jesus widmet, hat viele inspiriert.

Zwei Tage einkehren, bewusst Zeit mit Gott und anderen Menschen verbringen – es war eine heilsame Unterbrechung.

Wenn ihr auch Lust auf ein Klosterwochenende habt, dann merkt euch schon mal den 1.-3. Oktober 2021 vor.

Schreibe einen Kommentar